Europa, Italien Festland, Sommer
Kommentare 2

Gargnano am Gardasee – mein Lieblingsort mit Badeplatz!

Lieblingsort Gardasee Gargnano

Für mich der schönste Ort am Gardasee defdinitiv Gargnano! Klein und beschaulich, umgeben von genialer Bergkulisse. Und den schönsten Badeplatz am See hat das Örtchen auch zu bieten…

Gargnano am Gardasee hat einfach alles, was man sich von einem italienischen Dörfchen am Wasser erwartet.

Steg auf dem Wasser in Gargnano

Steg auf dem Wasser in Gargnano

Wenn Mann von Süden kommend Richtung Gargnano fährt, parkt man sein Auto am besten kurz vor dem Stadtzentrum (es gibt ein Parkhaus an der Hauptstraße und kurz vor dem Centro nochmal einen kleinen Parkplatz, beides gegen Gebühr). Von hier läuft man ein kleines Stück auf der “Hauptstraße”, der Via Roma mit seinen niedlichen Geschäften, bevor man dann unter einem Haus hindurch hinunter zum See läuft.

Beschaulicher Hafen in Gargnano

Beschaulicher Hafen in Gargnano

Hier kommt man dann auf einem wirklich einmaligen Holzsteg über dem Wasser zum Hafen. Vorbei an pittoresken Häusern und mit Blick über den kompletten Gardasee – traumhaft! Hie und da gibt es eine nette Bar oder ein Restaurant direkt am oder besser gesagt auf dem Wasser. Der Hafen selbst ist total überschaubar und daher so charmant. Hier findet man auch diverse Cafés mit Seeblick und ein paar Kioske.

Restaurant über dem Wasser

Restaurant über dem Wasser

Und als wäre das alles nicht schon genug, wird Gargnano von einer wunderbaren Bergkulisse umgeben. Oberhalb von Gargnano startet auch mein Lieblingsspot zur Kapelle San Valentino!

Wer nach einem leckeren Mittagessen auch noch Baden gehen möchte, fährt am besten ein Stückchen weiter Richtung Norden zum Restaurant La Fontanelle und dem dazugehörigen, öffentlichen Badestrand.

Parkplätze sind hier leider rar, daher sollte man rechtzeitig dran sein oder von der Innenstadt laufen. Aber die Mühe ist es wert!

Öffentlicher Badestrand mit Pinienbäumen in Gargnano

Öffentlicher Badestrand mit Pinienbäumen in Gargnano

Die schöne Liegewiese verteilt sich auf mehreren Ebenen unter schattigen Olivenbäumen. Herrlich, sogar wenn es voll ist kein Problem. Es gibt einen schönen Spielplatz, Beachvolleyballplatz und eben das La Fontanelle. Highlight ist das OK-Surf am Strand. Hier gibt es Windsurfstunden, SUPs, Tretboote und Mountainbikes! Ein wahrer Glückstreffer…

Ward ihr schon mal in Gargnano am Gardasee? Was ist Euer Lieblingsort am Garadsee? Vielleicht interessiert ihr Euch auch für die Lieblingsplätze am Gardasee von Bloggern?

Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung!

Es folgt ein Affiliate-Link (mit dem ich ein bisschen Geld verdiene;)



Booking.com

Teilen auf

2 Kommentare

  1. Da will man ja direkt losdüsen! Danke für diesen schönen Insider-Tipp auf dem “seltener bereisten” Westufer des Gardasees, da kenn ich mich nämlich so überhaupt nicht aus 🙂

  2. Lieblingsspot sagt

    Ja, ich kannte die Westseite auch bisher noch nicht und war sehr positiv überrascht… Nächstes Jahr geht es wieder dorthin!:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.