Europa, Italien Festland, Sommer
Schreibe einen Kommentar

Tolles Ausflugsziel am Gardasee: der Lago d’Idro!

Lago d‘Idro Gardasee

Wem es am Gardasee irgendwann langweilig oder zu voll wird, findet am Lago d’Idro Ruhe und ein grandioses Panorama! Ein perfektes Ausflugsziel am Gardasee…

Von Saló am Westufer des Gardasees braucht man mit dem Auto ca. 40 Minuten zum Lago d’Idro:

AAls Ausgangspunkt am Lago d’Idro bietet sich das gleichnamige Örtchen Idro, direkt am Seeufer gelegen, an. Dort hat man einen tollen Blick über den See und die Berge, es gibt ein paar nette Cafés mit Seeblick und die Fähre fährt auch von hier ab. Nur einen Steinwurf entfernt gibt es einen idyllischen Campingplatz. Es wird so schnell nicht langweilig.

Liebesbank am Ufer von Idro

Liebesbank am Ufer von Idro

Wer noch mehr möchte fährt am Ostufer entlang bis nach Vesto, wo die Straße endet. Am Westufer kann man auch bis nach Anfo fahren, wo es ein Schloss zu bewundern gibt (haben wir allerdings nicht gemacht).

Bergpanorama am Lago d‘Idro

Bergpanorama am Lago d‘Idro

Highlight des Ausfluges ist neben dem Panoramablick und der Idylle am Idrosee sicherlich die Fahrt über den Bergpass, unter anderem am Bergdorf Eno vorbei, mitten durch die Hochebene. Die kleine Straße führt ca. 40 Minuten abenteuerlich bergauf und bergab durch grüne Hügel und atemberaubende Landschaft!

Ward ihr schon mal am Lago d’Idro? Was könnt ihr noch als Ausflugziel vom Gardasee empfehlen? Vielleicht habt ihr auch Lust auf eine leichte Wanderung am Gardasee?

Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung!

Es folgt ein Affiliate-Link (mit dem ich ein bisschen Geld verdiene;)

Teilen auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.