Europa, Family, Hotels, Kroatien, Lieblinge ღ, Travels
Schreibe einen Kommentar

Die schönsten Campingplätze in Kroatien & Co: meine Top 5 im Balkan!

Glavotok Campingplatz Krk

Auf unserem Balkan-Trip verbringen wir insgesamt drei Wochen auf acht verschiedenen Campsites, davon begeistern uns die Campingplätze in Kroatien am meisten. Aber auch in Slowenien und Montenegro finden wir gute Campingplätze zum Wohlfühlen. Hier die schönsten Campingplätze in Kroatien & Co während unseres Roadtrips:

Unsere Reise führt uns mit unserem Camper von München nach Slowenien, weiter nach Kroatien und am Ende noch nach Montenegro. Bei unseren Campingplätzen in Kroatien sind wir fast immer positiv überrascht und finden letztendlich die schönsten Campingplätze in Kroatien für uns, wo wir immer wieder hinkommen würden.

Camp Krka Kroatien

Da wir eher auf Natur-Campingplätze ohne großes Gedöns stehen, findet ihr hier keinen All-Inklusive Campingplatz mit riesiger Pool- und Rutschenanlage. Aber auch für Kids ist natürlich auf unseren Lieblings-Campingplätzen etwas geboten. Unser Motto lautet: Hauptsache am Meer, ruhige und schöne Stellplätze und ein bisschen Action für unsere Kids – mehr brauchen wir nicht!

Campinglife mit Kids

Campinglife mit Kids

In Slowenien und Montenegro sind die Campingplätze nicht annähernd so toll ausgestattet, wie in Kroatien, haben aber dennoch ihren Flair. Hier findet ihr die schönsten Campingplätze in Kroatien & Co für mich:

Unser schönster Campingplatz in Slowenien

Der erste Platz in der Nähe des Bleder Sees überzeugt uns nicht und wir sind eher enttäuscht. Mit Kindern ist hier nicht viel geboten und wir werden erst auf unserem zweiten Anlauf in Slowenien fündig:

Kajak Kamp Toni an der Soca

Das Kajak Camp Toni ist überschaubar und in unmittelbarer Nähe befinden sich noch zwei weitere Campingplätze. Die Sanitäranlagen sind sauber, es gibt einen Volleyballplatz und Spielplatz für die Kinder und der Fluss Soca ist auch nicht weit. An der Rezeption können Kajaktouren gebucht werden und einen kleinen Kräutergarten gibt es auch.

Das Highlights ist hier definitiv die schöne Natur um uns herum und die vielen Lagerfeuer-Stellen, die abends zum Leben erweckt werden. Es gibt kostenloses Feuerholz für alle und es ist total romantisch, wenn am Abend überall kleine Feuer leuchten. Hier trifft man sich dann mit anderen Campern, tauscht sich aus und trinkt ein Glas Wein zusammen. Die Kids finden das natürlich auch total super!

Hier geht es zum Kajak Camp Toni in Slowenien!

Die schönsten Campingplätze in Kroatien – unsere 3 Highlights

Nach Slowenien haben wir nicht allzu große Erwartungen an das Camping in Kroatien. Wir reservieren nicht vor (das war vielleicht der Fehler in Slowenien, da wahnsinnig voll) und werden dennoch nicht enttäuscht. Hier also unsere Top 3 für die schönsten Campingplätze in Kroatien. Den ersten Tipp haben wir von einer befreundeten Familie, die schon öfter dort war:

Camping Glavotok auf der Insel Krk

Dieser terrassenförmig angelegte Campingplatz auf der Insel Krk schmiegt sich perfekt an die Küste am Westzipfel der Insel ein. Wir haben Glück und bekommen ohne Reservierung für drei Nächte einen Stellplatz direkt in erster Meereslinie am ruhigen Ende der Anlage. Im oberen Bereich gibt parzellierte Stellplätze mit viel Schatten und auch wirklich schöne Mobile-Homes. Ganz oben gibt es einen nicht parzellierten Abschnitt.

Stellplatz am Meer mit dem Campervan

Stellplatz am Meer mit dem Campervan

Die Anlage ist wirklich sehr gepflegt, es gibt einen kleinen Shop, ein gutes Restaurant und einen Pool mit Kinderpool. Ein bisschen Kinderanimation und Kinderdisco wird auch angeboten. Außerhalb der Anlage findet man noch einen Souvenir-Shop und Gemüsestand mit frischen Sachen. Auch einen SUP-Verleih und eine Tauchschule findet man hier. Es ist also alles da, was man braucht.

Infinity Pool mit Kinderbecken

Am schönsten ist allerdings der Meerblick direkt von unserem Camper aus – die Sonnenuntergänge sind unbezahlbar. Das Meer ist karibisch und wir springen entweder bei den Felsen ins Wasser oder laufen ein paar Meter zu der privaten Kiesbucht – wirklich ein Traum und definitiv auf dem 1. Platz für die schönsten Campingplätze in Kroatien!

Kiesstrand Glavotok Campingplatz

Hier geht es zum Campingplatz Glavotok auf der Insel Krk

Camping Rapoća auf der Insel Losinj

Diesen Campingplatz entdecke ich als Tipp auf einem anderen Reiseblog und bin sofort verliebt. Und da uns das Beach-Life auf der Insel Krk so gut gefällt, fahren wir danach weiter auf die Insel Losinj, zuerst mit der Fähre nach Cres und dann über eine Drehbrücke weiter nach Losinj. Eine abenteuerliche Anreise!

Roadtrip Kroatien

Roadtrip Kroatien

Wir werden aber für die Strapazen belohnt und es gibt für uns sogar noch einen Stellplatz direkt am Meer. Einziger Wermutstropfen ist der Zaun vor unserer Nase. Untertags gibt es für die Kids beim Spielplatz Kinderschminken oder Kinderdisco und abends schlendern wir durch die Gassen von Nerezine.

Vor unserer „Haustür“ befinden sich zwei schöne Buchten zum Schwimmen, wo auch SUPs ausgeliehen werden können, es gibt einen kleinen Volleyballplatz und ein kleines Café mit Eiscreme direkt vor dem Campingplatz. Die Sanitäranlagen sind groß und sauber und ein kleiner Shop befindet sich auch auf dem Gelände. Our Happy Place für ein paar entspannte Tage am Meer!

Kleine Bucht am Campingplatz

Hier geht es zum Campingplatz Rapoca auf der Insel Losinj

Camping Pod Maslinom bei Dubrovnik

Dieser Platz wirkt auf den ersten Blick etwas einfach, entpuppt sich am Ende aber als echter Geheimtipp! Tatsächlich bekommen wir den Tipp von einer holländischen Familie und testen diesen einfach mal auf gut Glück aus. Wir suchen uns einen Stellplatz mit 180 Grad Meerblick und atemberaubenden Sonnenuntergängen – dafür allerdings in der prallen Sonne. Im hinteren Bereich gibt es auch Schattenplätze, aber dann leider nicht mit Meerblick.

Sonnenuntergang Pod Maslinom

Auf dem Campingplatz selber ist auch absolut nichts für Kinder geboten, es gibt weder einen Spielplatz und noch nicht einmal einen richtigen Shop. Es können allerdings Boote ausgeliehen werden und die Stadt Dubrovnik ist mit dem Bus nur ca. 20 Minuten entfernt. Ein perfekter Ausgangspunkt also, um die City zu erkunden, was wir natürlich auch einmal machen.

Cable Car Dubrovnik

Der wahre Grund hierher zu kommen, ist die traumhafte Bucht unterhalb des Campingplatzes. Wir laufen auf einem kleinen Trampelpfad ca. 10 Minuten zum Meer. Die Bucht ist von Felsen eingerahmt, überall gibt es kleine Liegeflächen auf Stein oder auf dem kleinen Kiesstrand. Das Wasser ist wirklich glasklar und gefühlt sind hier nur Einheimische. Die Kids toben also den ganzen Tag im Meer und zur Stärkung essen wir dann im zugehörigen Lokal ein Eis oder Pommes. Manchmal braucht es eben nicht mehr, um glücklich zu sein!

Badebucht Pod Maslinom

Hier geht es zum Camping Pod Maslinom bei Dubrovnik

Unser Campingplatz in Montenegro:

Da wir in Montenegro auf einen Campingplatz in der Nähe von Kotor übernachten möchten, ist die Auswahl nicht sehr groß. Am Ende entscheiden wir uns für das wirklich kleine Camp Naluka, nur ca. 30 Minuten von Kotor entfernt. Die Begrüßung fällt zwar etwas unfreundlich aus, aber die Anlage ist sauber und schattig.

Naluka Camp bei Kotor

Der Campingplatz befindet sich direkt an einem kleinen Fluss und man hat einen tollen Blick auf die umliegende Bergwelt. Es gibt eine kleine Sanitäranlage alles Open-Air, aber sauber. Ansonsten ist hier für Kids nicht viel geboten. Aber nur fünf Minuten zu Fuß entfernt gelangt man zu einer netten Badebucht mit Kiosk und ein paar Meter weiter ist auch ein Shop und nette Restaurants!

Unser Stellplatz Camp Naluka Montenegro

Alles in Allem ein eher einfacher Platz (mit Feigenbäumen!), dafür aber recht idyllisch und perfekt um die nähere Umgebung rund um Kotor zu erkunden!

Bucht von Kotor

Bucht von Kotor

Hier geht es zum Naluka Camp in Montenegro!

 

Was sind für Euch die schönsten Campingplätze in Kroatien und Umgebung? Habt ihr auch noch einen Geheimtipp für uns? Vielleicht interessiert ihr Euch auch für unseren Roadtrip durch Kroatien mit dem Camper!

Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung!

*Affiliate-Link (mit dem ich ein bisschen Geld verdiene;)

Teilen auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.