Deutschland, LIEBLINGSSPOTs welt
Schreibe einen Kommentar

Bayern – am Tegernsee wandern mit Kindern inklusive Schifffahrt!

Am Tegernsee wandern mit Kindern in Bayern mit Schifffahrt

Diese kinderwagentaugliche Wanderung auf dem Tegernseer Höhenweg ist wirklich hübsch und beschaulich mit Blick über den Tegernsee. In gut 1,5 Stunden läuft man von Gmund bis Tegernsee und wieder zurück mit dem Schiff. Am Tegernsee wandern ist auch für Familien mit kleinen Kindern gut machbar!

Am besten startet man am Parkplatz des Strandbades Seeglas in Gmund (einfach im Navi eingeben).

Tegernsee wandern mit Kindern und Schifffahrt

Breite Wege mit Blick auf den Tegernsee

Dieser kostet zwar etwas, ist aber ein optimaler Ausgangpunkt! Von dort überquert man nur kurz die Hauptstraße und spaziert dann schon den Schildern folgend auf einem gepflasterten Weg langsam nach oben. Steil ist es eigentlich nirgendwo. Am Anfang ist es noch sehr gemächlich, vorbei an Wohnhäusern und Wiesen. Und man hat immer wieder schöne Blicke auf den Tegernsee! Es sind viele Rentner unterwegs und ein paar Familien mit kleinen Kindern. Das sagt schon Alles. Im Prinzip folgt man einfach brav der Beschilderung „Tegernseer Höhenweg“, da kann man eigentlich Nichts falsch machen.

Nach ca. 45 Minuten geht es endlich in den Wald hinein und der Weg ist jetzt nicht mehr gepflastert.

Am Tegernsee wandern mit Kindern

Kleine Brücke im Wald

Dennoch mit Kinderwagen gut machbar. Immer wieder gibt es kleine Bänke mit Aussicht zum Verweilen und hier und dort stehen auch ein paar Häuser. Im Wald überquert man dann den ein oder anderen Bach, eine schöne Abwechslung für die Kids!

Nach weiteren 30 Minuten ist das Ende in Sicht.

Am Tegernsee wandern mit Kindern und Blick auf den Tegernsee

Idylle pur mit Kühen und Seeblick

Man kommt zu einer Abzweigung nach Tegernsee oder man bleibt weiter auf dem Höhenweg bis zum Ende (würde ich empfehlen, auch wenn es nicht der direkte Weg ist). Folgt man dem Weg nach unten Richtung Tegernsee, muss man die letzten 20 Minuten durch den Ort am Bahnhof vorbei bis an den See spazieren, was nicht so spektakulär ist. Bleibt man auf dem Höhenweg kommt man erst kurz nach dem Bahnhof in den Ort und läuft nur noch ein kleines Stück an der Straße bis an den Tegernsee.

Am See befindet sich dann das vielbesuchte, urige Bräustüberl mit langer Tradition.

Am Tegernsee wandern mit Kindern und Schifffahrt

Ablegestelle in Tegernsee zurück nach Gmund mit dem Schiff

Es lohnt sich hier eine kleine Pause einzulegen und das typisch bayerische Essen zu probieren. Von dort ist es dann nur noch ein Katzensprung zum Anlegesteg. Man läuft nur kurz vor zum Wasser und hält sich am Ufer rechts. Nach ca. 5 Minuten erreicht man die Anlegestelle Rathaus Steg 1. Von dort nimmt man das Schiff zurück nach Gmund (Fahrtzeit ca. 20 Minuten). Am besten vorher schon mal die Zeiten checken, damit man nicht zu lange warten muss…

Den Schifffahrtsplan findet ihr hier.

Ich finde ja persönlich diese kleinen Bötchen am Tegernsee viel schnuckeliger als zum Beispiel die großen Ausflugsschiffe am Starnberger See. Das hat mich wirklich sehr positiv überrascht und die Kids fanden das kleine Boot auf dem Schiff traumhaft! Kosten: € 5,70 pro Erwachsenem und Kinder bis 5 Jahre sind frei. Ältere Kinder bis 17 Jahre zahlen 50%.

In Gmund direkt am Anlegesteg ist ein kleiner Abenteuerspielplatz direkt am Wasser. Also wenn  es heiß ist unbedingt die Badsachen einpacken! Daneben liegt das Strandbad mit Kiosk.

Wo geht ihr am liebsten am Tegernsee wandern? Oder habt ihr einen anderen Tipp für Familien mit Kindern in Bayern? Vielleicht gefallen Euch ja auch diese leichten Wanderungen mit Kindern in Bayern!

Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.