LIEBLINGSSPOTs city, München, Winter
Schreibe einen Kommentar

Weihnachtsmärkte in München: meine Geheimtipps & Highlights!

Weihnachtsmarkt Rotkreuzplatz

Alle Jahre wieder hat man in München ja die Qual der Wahl. Also schnell noch die letzten Weihnachtsgeschenke besorgen und danach auf einen Glühwein zu einem der vielen Weihnachtsmärkte in München!

Aber bitte nicht auf irgendeinen Christkindlmarkt! Und schon gar nicht auf dem Marienplatz, am Stachus oder auf dem Tollwood. Wenn, dann wenigstens in gemütlicher und netter Atmosphäre:

Christkindlmarkt am Rotkreuzplatz (Neuhausen) – klein, aber fein

Karussell am Rotkreuzplatz

Karussell am Rotkreuzplatz

Ich gebe zu, in drei Minuten ist man einmal drüber gelaufen. Aber das macht den Charme aus. Es gibt ein niedliches Kinderkarussell aus Holz und einen Mini-Weihnachtsmann, der auf einem Seil hoch über den Köpfen mit dem Fahrrad hin und her fährt. Die Stände sind schnuckelig, viel Kitsch und Leckereien. Für einen entspannten Christkindlmarkt-Besuch also genau das Richtige. Untertags finden kostenlos zu bestimmten Zeiten die beliebten Kasperle-Vorstellungen für Kinder statt!

Geöffnet bis zum 23.12. bis 20.30Uhr

Hier geht’s zur Webseite

Weihnachtsmarkt an der Münchner Freiheit (Schwabing) – für Kreative

Schwabinger Weihnachtsmarkt (Bild: Homepage)

Schwabinger Weihnachtsmarkt (Bild: Homepage)

Dieser Weihnachtsmarkt in Schwabing ist wie das Künstler-Viertel selbst auch sehr kreativ: Handarbeitskunst wird hier groß geschrieben. Es ist wirklich für Alle etwas dabei. An Kulinarischen Leckerbissen gibt hier auch eine nette Auswahl: vom klassischen Flammkuchen bis hin zum ausgefallenen Temtmo im Fladen. Bei Glühwein & Co sind (fast) alle Geschmacksrichtungen und Farben vorhanden. Der Christkindlmarkt ist zwar relativ groß, aber durch die nette Lage an einem kleinen Treppenhang verläuft es sich ein bisschen.

Geöffnet bis zum 24.12. bis 14Uhr

Hier geht’s zur Webseite

Christkindlmarkt am Weißenburger Platz (Haidhausen) – kleiner Geheimtipp

Haidhausener Weihnachtsmarkt (Bild: Homepage)

Haidhausener Weihnachtsmarkt (Bild: Homepage)

Die Stände sind im Kreis direkt um den Weißenburger Platz aufgebaut und relativ übersichtlich. Man kann schön seine Runde drehen und sich nicht verlaufen. Für alle, die dem großen Trubel entfliehen wollen. Der Weihnachtsmarkt ist sehr gediegen und untertags gibt es kostenlose Kasperle-Theater Vorstellungen für die Kleinsten Besucher. Ein echter Geheimtipp unter den Weihnachtsmärkten in München!

Geöffnet bis zum 24.12. bis 14Uhr

Hier geht’s zur Webseite

Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm (Englischer Garten) – Romantik pur

Weihnachtsmarkt am China Turm

Weihnachtsmarkt am China Turm

Mitten im Englischen Garten, umgeben von lauter Bäumen, ist dieser Christkindlmarkt wirklich sehr romantisch. Hat man dann noch Glück und es schneit ist das “Winterwonderland” perfekt. Verliebte können hier sogar bei entsprechender Witterung eine Pferdekutschfahrt unternehmen und sich durch den englischen Garten kutschieren lassen. Wirklich traumhaft! Als Abwechslung gibt es hier sogar eine kleine Eisstockbahn, sehr cool! Ich persönlich verbinde sehr schöne Erinnerungen an diesen besonderen Markt – meinen Heiratsantrag in besagter Kutsche!

Geöffnet bis zum 23.12. bis 20.30Uhr

Hier geht’s zur Webseite

Christkindlmarkt in der Residenz (Maxvorstadt) – der Klassiker

Weihnachtsmarkt in der Residenz

Weihnachtsmarkt in der Residenz

Das Ambiente bei diesem Weihnachtsmarkt direkt im Kaiserhof der Residenz am Odeonsplatz ist einmalig. Umgeben von den schönen Gemäuern, die wunderschön bunt angeleuchtet sind, ist das “Weihnachtsdorf” der Inbegriff eines Christkindlmarktes. Ein Highlight ist der kleine “Märchenwald”, wo an verschiedenen Stationen die bekanntesten Märchen mit sprechenden Figuren dargestellt werden. Leider oft sehr voll, aber die Kulisse macht das wieder wett!

Geöffnet bis zum 22.12. bis 20Uhr

Hier geht’s zur Webseite

Feuerzangenbowle am Isartor (Innenstadt) – der etwas andere Weihnachtsmarkt

Feuerzangenbowle am Isartor

Feuerzangenbowle am Isartor

Nach dem Vorbild des berühmten Film-Klassikers “die Feuerzangenbowle”. Eine der coolsten Winter-Locations in München! Mitten zwischen den Torbögen am Isartor gelegen, wird hier aus einem riesigen Kessel dieses leckere und süffige Getränk gereicht. Natürlich nur echt mit Zuckerhut im Kessel und Projektionen auf die alten Gemäuer. Kein klassischer Christkindlmarkt, dafür aber umso sehenswerter! Es gibt ein paar kleine Stände, aber mehr nicht. Das Beste: er ist bis zum 6. Januar geöffnet!

Geöffnet bis zum 06.01. bis 22Uhr

Hier geht’s zur Webseite

Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung!

Es folgt ein Affiliate-Link (mit dem ich ein bisschen Geld verdiene;)

Teilen auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.