Lifestyle, Magazin
Schreibe einen Kommentar

5 Dinge, die du schon immer über Flugbegleiter wissen wolltest…

5 Dinge die du schon immer über Flugbegleiter wissen wolltest

Ja, ich gebe es zu, ich war mal sechs Monate lang Stewardess bei Lufthansa! In der kurzen, aufregenden Zeit habe ich viel erlebt und kann nun aus dem Nähkästchen plaudern…

Auch wenn es nicht wirklich mein Traumjob war, möchte ich euch die nackte Wahrheit nicht vorenthalten:

1. Was ist eigentlich die „Galley“ und wo kommt das ganze Essen her?

Der ein oder andere mag das Wort „Galley“ schon einmal gehört haben… aber diese unscheinbaren Boxen und Trolleys im „Gang“ sind wahre Wunderkisten! Es gibt praktisch Nichts, was es nicht gibt. Es gibt heißes Wasser, mehrere Öfen, Tee- und Kaffeekannen natürlich, das ganze Essen und die Getränke, Mülleimer, Pflaster, Aspirin, Kinderspielzeug… ach, also einfach alles!

In den großen Flugzeugen gibt es sogar im „Untergeschoss“ einen extra Raum, der als Küche dient und die Trolleys werden mit einem kleinen Lift nach oben und unten transportiert. Denjenigen, der in der Küche die Schicht übernimmt, nennt man dann „Galleymaus„. Habt ihr das alles schon gewusst?

2. Schlafen Flugbegleiter auch mal?

Sonnenuntergang am Airport

Tja, bei einem Langstreckenflug müssen sich selbst die fleißigsten Flugbegleiter mal kurz ausruhen. Dafür gibt es im Flugzeugbauch, also unten wo sich auch die Frachträume befinden, einen extra Crewrest. Durch eine unscheinbare Tür im Gang geht es hinter einem Vorhang versteckt die steile Treppe nach unten.

Dort befinden sich dann wie auf dem Schiff ca. sechs Kojenbetten, sehr eng und schmal alles. Jeder hat einen Vorhang und ein kleines Licht. Ohrenstöpsel und Augenmaske sind Pflicht, damit man wenigstens kurz mal wegdösen kann, so unbequem es auch ist. Manche ziehen sich brav um oder schlafen einfach kurz in der Uniform. Danach muss alles wieder für die nächste Crew aufgeräumt werden…

3. Flugbegleiter sind doch nur Saftschubsen in der Luft, oder?

On Duty als Flugbegleiterin bei Lufthansa

On Duty

Meine klare Antwort: Jein. Im Prinzip ist die Ausbildung mit Fire-Fighting, Evakuierungsübungen und First-Aid echt hart und am Ende entscheidet wahrscheinlich bei einem Notfall an Bord die gute Ausbildung der Flugbegleiter über Leben und Tod. Aber mal ehrlich, wie oft kommt das schon vor?

Im Alltag einer Stewardess wird man dann doch eher für den guten Service gelobt, dass man auch brav dem Frequent Traveller seine volle Aufmerksamkeit geschenkt hat oder aus einer Serviette eine Rose gezaubert hat. Dass es in der Ausbildung extra auch einen Schmink- und Stylingtag gibt, möchte ich hierbei auch erwähnt haben…

4. Stimmt das Klischee: Pilot und Stewardess?

Taj Mahal in Indien im Layover

Taj Mahal

Definitiv ja! Natürlich sind nicht alle Flugbegleiterinnen mit einem Piloten liiert, aber ich würde sagen mindestens zu 50%. Aber auch oft Flugbegleiter und -innen untereinander. Und auch was den Flirtfaktor angeht stimmt das Klischee: Es gibt immer mindestens eine Stewardess an Bord, die den Piloten anhimmelt. Es ist einfach so, da kann man Nichts schön reden.

Und auf dem Layover (vorallem in Asien) geht es oft heiß her, weil Jetlag bedingt keiner nachts schlafen kann…! Andererseits bietet es sich auch irgendwie an, wenn beide den gleichen Lebensrythmus teilen und auch mal zusammen eine Tour fliegen können.

5. Wo übernachten die Flugbegleiter im Layover?

Sightseeing in Seoul

Sightseeing in Seoul

Was das überhaupt ist „Layover„? Egal ob Lang- oder Kurzstrecke, es wird (außer bei reinen Tagestouren) am Zielort immer in einem chicen 4-5 Sterne Hotel übernachtet. Wenn man Glück hat, dauert das Layover auch mal flugplanbedingt 2 oder 3 Tage. Hauptbeschäftigung: Shoppen! Zumindest in den USA.

Die Hotels sind wirklich toll und Spesen gibt es natürlich auch! Ich habe es immer so gut es ging ausgenutzt: Broadway NY, Taj Mahal von New Delhi aus, Reiten in Sao Paulo, Sight Seeing in Seoul, am Pool Sonnen in Dubai… Definitiv der beste Part in diesem Job! Wenn die fürchterliche Arbeit an Bord nicht gewesen wäre…

Was meint ihr: Traumjob oder nicht?

Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob der Traumjob Stewardess vielleicht etwas für euch wäre, könnt ihr mir gerne eure Fragen stellen. Ich freu mich auf eure Kommentare!

Weitere Informationen zum Beruf Flugbegleiter findet ihr bei Lufthansa!

Pin me:
5 Dinge über Flugbegleiter, die du schon immer wissen wolltest. Stewardess: Traumjob oder nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.